Muskeltest

Physische und psychische Vorgänge im Menschen wirken sich auf die Funktion unserer Muskeln aus. Daher ist eine Rückmeldung über die Muskeln möglich. Sie zeigen uns, worauf der Körper mit Stress reagiert.

In der Kinesiologie ist dieses Reaktionsmuster, schwacher und starker Muskel, Grundlage für die Sitzungen.

 

Wenn es uns körperlich und seelisch gut geht, haben wir Kraft und das Gefühl, Bäume ausreißen zu können. Die Muskeln sind stark.

Sind die Belastungen zu groß, macht sich das in den Muskeln bemerkbar, sie werden schwach.

Als Begleitende Kinesiologin habe ich so Zugang zu allen Erfahrungen, die im Körper abgespeichert sind, gelange an Informationen aus dem Unterbewusstsein, an die man mit reinem Nachdenken über ein Thema nicht kommt.

 

In der Sitzung geschieht nichts ohne Ihre Zustimmung, der Muskel würde sonst blockieren.

Disclaimer/Haftungsausschluss

Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.